Bericht zur Familienfahrt ins Elsass PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 03. Dezember 2017 um 16:06 Uhr

Fahrt ins Elsass am Samstag, den 23. September 2017:

Los ging es um 9:00 Uhr am Bahnhof mit dem Bus nach Saverne zum Rhein-Marne-Kanal. Bereits auf der Fahrt hatten

die Kinder großen Spaß, da mit Ihnen ein kurzweiliges Auto-Bingo gespielt wurde. Als Gewinn erhielten Sie viele Süßigkeiten.

Nach der etwa 2-stündigen Fahrt kamen wir in Saverne an, wo uns unsere französischen Reisebegleiter Jean-Louis und

Christian erwarteten. Nach einer Stadtrundfahrt in dem wunderschönen Saverne ginge es weiter zum Schiffshebewerk.

Hier konnten die Erwachsenen das Hebewerk besuchen und bestaunen. Die Familien gingen mit Ihren Kindern zur

Sommerrodelbahnund fuhren eine Abfahrt nach der anderen runter. Selbst die Kleinsten konnten nicht genug davon bekommen.

So war hier auchder Aufenthalt länger als geplant. Dies wurde für ein ausgiebiges Picknick genutzt. Hier stieß auch eine weitere

Familie ausSchwetzingen mit ihrem Sohn hinzu, die extra uns nachgefahren sind, um diesen tollen Ausflug mit uns zu genießen.


Danach ging es weiter nach Wangenbourg auf die gleichnamige Burg. Dort erwartete uns Ritter Michel von Wangenbourg,

der uns seine Burg zeigte und in einer feierlichen Zeremonie die Jungs zum Ritter schlug und die Mädchen zur Prinzessin erhob.

Mit den Rittern und Prinzessinnen erkundeten wir die Burg und hatten eine gigantische Aussicht vom Turm.


Am Fuße der Burg befand sich ein Spielplatz, den die Kinder ausgiebig erkundeten.

Einige davon wanderten dann mit den anderen Erwachsenen zur Gaststätte, wo wir unseren Abschluss feierten.
Dann ging es müde aber glücklich mit dem Bus zurück nach Hause.

Es war eine rundum gelungene Fahrt und es wurde schon die nächste Fahrt auf den Schneeberg zum Rodeln anvisiert.

Bericht: Andreas Scheer
Bilder: Ludwig Lintz

Wangenburg Frankreich