Bericht - Mitgliederversammlung 16.02.2013 PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 21. Februar 2013 um 16:31 Uhr

55 anwesende Mitglieder konnte der Vorsitzende Ludwig Lintz auf der Versammlung begrüßen.Das Jahr 2012 war geprägt auf der einen Seite von Arbeiten an einem attraktiven Programm für die Mitglieder und auf der  anderen Seite von Terminen und Gesprächen mit  Forstverwaltung, Stadt und den Touristikern. So nimmt nun langsam auch die Neuordnung des Wanderwegekonzepts Gestalt an. Dabei  wurden im Bereich der Verbandsgemeine Edenkoben alle Rundwanderwege, auch die der Gemeinden überprüft und ggf. ausgemustert bzw. in das neue Konzept eingepasst. Auch wir haben in unserem  Bereich in Abstimmung mit dem Hauptverein einige  Rundwanderwege  des Naturparks reduziert um so unseren Beitrag zur Entflechtung des  Markierungswirrwarrs zu leisten.  Nachdem sich im Jahr 2012 die Vorstandschaft entschlossen hatte mit einer Geschäftsstelle mehr in die Öffentlichkeit zu gehen und so im August die Geschäftstelle eröffnete, kann diese bisher als Erfolg betrachtet werden. In der Aussendarstellung hat sich die neue Geschäftsstelle bisher echt gelohnt. Wir  werden als aktiver Verein wahrgenommen, viele Interessenten besuchen unsere  Geschäftsstelle und wir haben auch einige Neumitglieder und Mitwanderer durch die Geschäftstelle gewinnen können. Neubürger nutzen sie auch gerne als Anlaufpunkt um sich über  unseren Verein zu informieren. Zusammen mit dem Hauptverein konnten wir auf dem Hüttenbrunnen eine Veranstaltung zum Thema Denkmalschutz und Forstmaßnahmen durchführen, wo wir zwei Behörden zueinander brachten. Den Forst und die Denkmalpflege, die sich in Zukunft nun besser austauschen und so nun  sicherstellen, das zukünftig weniger historisch Wertvolles zerstört wird.  Ebenso gab es ein sehr konstruktives Gespräch mit dem Stadtbürgermeister bzgl. des Wegebaus und den Einschlagmaßnahmen. Auch hier werden wir weiter im Dialog mit den Verantwortlichen bleiben, wie auch den Aktivitäten und Dialogen auf Bezirks wie Hauptvereinsebene anschließen.

Folgende Mitglieder wurden auf der Veranstaltung geehrt:

für 25 Jahre Mitgliedschaft:  Hildegunde Maino, Alois Lang, Helmut Weiskopf

für 30 Jahre Mitgliedschaft:  Elisabeth Koch, Jörg + Ralf Petershans, Siegbert Wenz

für 40 Jahre Mitgliedschaft:  Oskar Flach, Helga + Jürgen Katzmann, Hanna + Kurt Wackenhut, Gertrud Winkelblech, Sonja + Klaus Zoller

für 50 Jahre Mitgliedschaft:  Theo Bollenbach, Hannelore Eitel, Mechtild Lintz

für 60 Jahre Mitgliedschaft:  Anneliese Rieg