Mittwoch, den 21. August „Freilichtmuseum Bad Sobernheim“ PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 24. Juli 2013 um 10:43 Uhr

Treffpunkt :  8 Uhr am Parkplatz im Letten

Der  Tagesausflug führt uns zunächst mit dem Bus nach Bad Sobernheim. Fahrzeit ca. 1,5 Std.. Um 10 Uhr erwarten uns unsere Gästeführer zu einem 2 km langen, 2 Stunden dauernden Rundgang auf alten Wegen durch die vier Museumsdörfer. Festes Schuhwerk wird empfohlen! Einkehr zur Mittagszeit in der historischen Museumsgaststätte.

Wer nicht so gut zu Fuß ist, kann sich sein eigenes Programm gestalten, z.B. Abkürzung des Rundgangs etc.. Nach dem Essen haben wir noch ca. 1 Stunde zur freien Verfügung, bis wir die Heimreise antreten.

Zum Museum: Wir erleben, wie die Menschen in den letzten fünf Jahrhunderten gelebt, gewohnt und gearbeitet haben. Vierzig historische Gebäude zeigen in vier Museumsdörfern die Hauslandschaften in Rheinhessen, Eifel, Hunsrück und der Pfalz. Wir tauchen ein in Küchen, Wohn- und Schlafräume, Werkstätten oder Kelterhäuser aus vergangenen Zeiten. So besuchen wir z.B. den Kolonialwarenladen,  die Schmiede, die Backstube, das Friseurgeschäft, die Kegelbahn oder die alte Schule. Zwischen den Museumsdörfern liegen Hausgärten, Äcker und Wiesen – und das alles wie zu Omas Zeiten !

Anmeldung bis 15.08. in der Geschäftsstelle 06323-98 99 07 oder bei Wolfgang Renne 06323-7040647

Fahrkosten: Mitglieder 10 Euro, Nichtmitglieder 12 Euro (+ Eintritt und Führung)

Wanderführung:  Franz Wolf