Wanderbericht 03.11.2013 - "Im Hinterwald" PDF Drucken E-Mail

Bei noch blauem Himmel wollten 18 Wanderer eine gemütliche Rundwanderung unternehmen. Leider blieb das gut Wetter meistens „in Sicht“, so dass es neben viel Regen und kräftigem Wind nur geringe Wolkenlöcher für die Sonne gab, welche sich jedoch gelegentlich durchsetzen konnte.

Nach unserem Aufbruch beim Forsthaus Heldenstein ging es entlang des Roten Kreuzes Richtung Taubensuhl. Nach etwa 2km trafen wir auf ein Hindernis – ein dicker Baum lag über unserem Weg. Also hieß es erst einmal klettern. Vorbei am Todtemann (Ritterstein #75) ging es weiter zum Kieselecker Bild (493m).Durch den Walsheimer Wald ging es immer weiter talabwärts zur Böchinger Hütte (330m).
Mit vollem Bauch mussten wir nach der Einkehr gefühlte 1000 Höhenmeter überwinden, um über den Schindl-Kopf und Burrweiler Wald zurück zum Forsthaus Heldenstein zu laufen.
Wanderführung: Wolfgang Renne
Wanderbericht: Tina Stöckel