Woche der Wege - Arbeitseinsatz am 10. Mai 2014 Drucken
Montag, den 19. Mai 2014 um 10:02 Uhr

5 Arbeiter fanden sich samstags morgens um 8 Uhr am Spielplatz unseres Hüttenbrunnens ein. Wir hatten uns vorgenommen, den Spielplatz und die Sitzgelegenheit wieder aufzupäppeln - der Rindenmulch musste aufgehackt und verteilt; das Unkraut entfernt;die Hecken gestutzt werden.



Auch leichter Regen ließ uns nicht innehalten, bis wir endlich mittags fertig waren. Unterbrochen wurde die Arbeit nur, um uns mit dem von unserem Vorsitzenden organisiert Frühstück (inklusive selbstgekochtem Kaffee - vielen Dank dafür) zu stärken.



Da freuen wir uns schon auf den nächsten Arbeitseinsatz.

Und ich als Wegewart danke auch nochmal im Namen des Vereins für die geleistete Arbeit und freuen uns,
wenn wir als Ortsgruppe im Herbst mit unserer Arbeit eine gute Statistik unserem
Bezirkswegewart vorlegen können.

Interesse geweckt? Dann bitte auf der Geschäftsstelle melden.


Wir haben noch einiges an Arbeit vor uns und freuen uns über helfende Hände.

Helfer: Erich, Hans, Karl, Ludwig und Tina
Bericht: Tina Stöckel