Wanderung Stäffelsturm und Westwall-Wanderweg am 2. August Drucken
Dienstag, den 26. August 2014 um 18:28 Uhr


Wir fuhren mit dem Bus nach Dörrenbach. Zuerst ging es an der Kapelle vorbei, die an diesem Tag jedoch geschlossen war, hoch zum Stäffelsturm. Hier machten wir eine Mittagsrast und stärkten uns für den Abstieg. Einige von uns bestiegen dann auch noch den Turm. Einem Märchenweg folgend kamen wir oben auf der Burg Guttenberg an. Auch hier machten wir eine kleine Pause. Nachdem einige von uns die Burgruine erkundet hatten, ging es auf dem Westwall-Wanderweg - hier sah man noch etliche Bunkerreste - weiter. Nach zwei Auf- und Abstiegen ging es weiter zu unserem letzten Ziel nach Schweigen. Hier machten wir unseren Abschluss im schönen Garten der Gaststätte. Wir wurden hervorragend bedient. Gut gestärkt fuhren wir wieder nach Edenkoben. Vielen Dank an Christel und Inge. Sie haben eine schöne Wanderung ausgesucht. Auch das Wetter spielte mit und so verbrachten wir einen schönen Tag.

Wanderführung: Christel Weiskopf und Inge Wolf

Wanderbericht: Dorle Petershans