Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft Drucken
Donnerstag, den 07. November 2013 um 15:55 Uhr

Die Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft wurde bereits zu Beginn des 18. Jahrhunderts formuliert aber partiell schon ab dem 15. Jahrhundert angewendet.

Wir meinen:

NACHHALTIGKEIT IM FORST ist nicht...
 
...wenn  bis  zu  200 Jahre alte Eichen als Furniereichen versteigert werden, damit sie als Furnier auf Spanplatten für Möbel von skandinavischen Möbeldiscountern & Co verklebt werden, um dann kurzfristig achtlos oder bestenfalls nach 15 - 20 Jahren mit dem Sperrmüll in der MVA verbrannt zu werden.