Wanderbericht 01.04.2013 - "Osterwanderung mit Ostereiersuche" Drucken

Am Morgen des 01. April trafen sich zur diesjährigen Osterwanderung 19 Erwachsene und 9 Kinder am Hüttenbrunnen in Edenkoben. Erfreulich war das einige „Neue“ dabei waren, die durch die Vorankündigung der Wanderung in der Presse auf diese Aktion aufmerksam wurden.

Nach einer Wegbeschreibung ging es kurz nach 11 Uhr dann auch schon los. Bei unserer ersten längeren „wir schnaufen mal durch Pause“ an der Schutzhütte in St. Martin gab es dann für alle Interessierten – ob Groß oder Klein einen dort übers Wochenende geparkten Holzvollernter zu sehen. Dann ging es über den Auerochsenweg hinunter zur Grillhütte St. Martin, wo der Osterhase nach alter Tradition jede Menge Eier und Süßigkeiten für die kleinen Wanderer versteckt hatte. Nach dem sehr erfolgreichen Ostereiersuchen war nicht nur die Jugend hungrig und durstig und so füllten sich die für uns in der Grillhütte reservierten Tische recht schnell. Nach dieser Stärkung machten wir uns bei strahlendem Sonnenschein auf den Rückweg. An unserem Startpunkt, dem Hüttenbrunnen angekommen, nutzten viele noch die Gelegenheit des schönen Wetters und ließen sich zum Kaffee und einigen netten Gesprächen nieder.

Wanderführung: Stefan Beck
Wanderbericht: Stefan Beck