Wanderbericht 14.07.2013 - „Wanderung bei Bexbach“ Drucken

Bei herrlichem Sonnenschein fuhren wir um 8.30 Uhr in Edenkoben mit dem Bus in Richtung Bexbach. Dort beim Blumengarten angekommen, wurden wir von Mitwanderer der Ortsgruppe Kirkel empfangen. Nach einer kurzen Begrüßung des dortigen PWV Vorsitzenden und einem gemeinsamen Lied ging unsere Wanderung Richtung Hochwiesmühle durch die Freibachaue nach Niederbexbach.

Unsere Mittagspause verbrachten wir auf dem Dorfplatz. Dort stärkten wir uns für die anschließende Führung in der Jakobuskirche. Auf dem Weg zur Glockenstube konnten wir ein sehr altes Uhrwerk bewundern, das verständlicherweise nicht mehr im Einsatz ist und durch ein zeitgerechtes Uhrwerk ersetzt wurde.

Von unserem Führungsleiter wurden wir mehrmals darauf hingewiesen, dass die Jakobuskirche ( es handelt sich um eine evang. Kirche) in keinem Zusammenhang mit einer Pilgerstation auf dem Jacobsweg steht. Weiter ging die Wanderung zum Bergbaumuseum. Dort hatten wir Gelegenheit in den Alltag des Bergmanns und dessen Arbeitswelt einzutauchen. Mit dem Bus ging es dann zur Steinberg-Hütte des PWV Oberbexbach. Nachdem sich alle nochmals gestärkt hatten nahmen wir von unseren Wanderfreunden aus Kirkel Abschied und traten die Heimreise an.
Wanderführung: Dorle Petershans und der Vorsitzende des PWV Kirkel
Wanderbericht: Klaus Roth